Hochrangige französische Delegation besucht unser Quartiersmanagement in der Neuköllner High-Deck-Siedlung

Hochrangige französische Delegation besucht unser Quartiersmanagement in der Neuköllner High-Deck-Siedlung

Jean-Marc Ayrault, bis 2014 französischer Premierminister und seit 2016 Außenminister Frankreichs, der Französische Botschafter und weitere Expertinnen aus Frankreich und dem Saarland besuchten am 8. Dezember 2015 die Neuköllner High-Deck-Siedlung. Die Gäste wurden im Nachbarschaftstreff "mittendrin" von der Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und unserer Quartiersmanagerin Ines Müller begrüßt.

Anlass des Besuches war ein von Präsident Hollande und Bundeskanzlerin Merkel in Auftrag gegebenes Konzept mit Vorschlägen für bilaterale Projekte, die das interkulturelle Zusammenleben in beiden Ländern fördern und unterstützen sollen, insbesondere die Arbeit im Zusammenhang mit der Zuwanderung von Flüchtlingen.

Besonders interessierten sich die Gäste für wirkungsvolle Formen der Beteiligung und Mitwirkung von Zuwandern. Jean-Marc Ayrault und seine Delegation informierten sich über das Quartiersmanagementverfahren und diskutierten mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Vertretungen der Einrichtungen über Ziele von Projekten und deren Umsetzung. So berichteten die Stadtteilmütter über ihre Aufgaben und Tätigkeiten in den Zuwanderungsfamilien und die Rolle des Islam. Die Leiterin des Jugendtreffs "The Corner" informierte über die aktuelle Situation und laufende Gewaltpräventions- und Integrationsprojekte. Der Geschäftsführer der STADT UND LAND Wohnbauten-GmbH, Ingo Malter, ging auf die Beteiligung von Mietern durch Mieterbeiräte in kommunalen Wohnungsbaugesellschaften ein. Zugleich machte er deutlich, welchen Herausforderungen sich gerade die Berliner Wohnungsunternehmen aufgrund der aktuellen Flüchtlingsströme stellen müssen.

Bewohnerinnen bewirteten ehrenamtlich die Gäste mit dem selbst zubereiteten arabischen Gericht "Mansaf". Im Anschluss konnten sich die Gäste bei einem kurzen Quartiersrundgang ein Bild von der Siedlung machen.
»Von der High-Deck-Siedlung lernen, Berliner Zeitung